Aktuelles

Beim Wachsen Zuschauen

 

Wir können den Gurken beim Wachsen zuschauen. Dieses Jahr haben wir ein ganzes Thermohaus mit Salatgurken. Damit versorgen wir die Märkte und unsere kleine Markthalle während der Saison. Heute ging es los mit der großen Ernte. Alle zwei Tage gehen wir nun durch den Bestand. Wir sind jedes Mal erstaunt wie schnell die Gurkenpflanzen und die Früchte wachsen.

Frische, knackige Salate

Die Salatvielfalt ist riesig. Jede Woche säen wir wieder neu aus, so können wir bis in den Herbst hinein täglich frischen, knackigen Salat ernten, wie beispielsweise den roten oder grünen Eichblatt-, Batavia-, Kopfsalat, Romana oder Eisalat.

Freitags ist Brot- und Kuchentag

 

Immer freitags steht die Bäckerei Bundschuh mit Ihrem Verkaufswagen vor der kleinen Markthalle der Gärtnerei Rothenfeld. Ab 14 Uhr können Sie sich mit duftendem Brot, Brötchen, Baguette und Kuchen für das Wochenende eindecken.

Das verwendete Backgetreide reift auf den eigenen Biolandflächen und wird direkt vor Ort  schonend vermahlen. Echte regionale Produkte.

Sommerkulturen

In allen Gewächshäusern sind die Sommerkulturen eingezogen: Gurken, Tomaten, Paprika, Pimientos, Chili und Auberginen. Tomaten und Gurken werden an Schnüren hochgeleitet und regelmäßig ausgegeizt. Für die Paprika setzen wir Pfosten und ziehen diese im sogenannten  französischen System  hoch.

Bei den Tomaten haben wir jedes Jahr viele verschiedene Sorten an Cherry-, Cocktail, und Fleischtomaten sowie Normalfrüchtige. In diesem Jahr haben wir besonders bei den Fleischtomaten viele neue Sorten dabei und können Ihnen ab Juli rote, gelbe, schwarze und gestreifte Tomaten anbieten.

Mulch für die Gewächshäuser

Nun haben die GärtnerInnen auch mal die Forken in die Hand genommen und Kleegrasschnitt in den Gewächshäusern verteilt. Diese Mulchauflage unterdrückt Beikräuter, hält den Boden feucht und dient als Futter für das Bodenleben.

Süße saftige Erdbeeren

Es ist wieder soweit. Die Erdbeerzeit hat begonnen. Aufgrund des kühlen Wetters in den vergangenen Wochen starten wir nun etwas später als gewöhnlich in die Saison. Gebettet auf Stroh zwischen den Reihen bleiben die Erdbeeren gut geschützt und sauber.

Im Hofladen und auf den Märkten bieten wir nun die süßen Erdbeeren an.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - bestätigen Sie diesen Hinweis mit "OK".
Sie können die Verwendung von Cookies auch ablehnen - allerdings sind einige Funktionen der Webseite dann nicht verfügbar. Klicken Sie dafür den Button "Ablehnen". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über den Button "Weitere Informationen".